Paganini´s...

Motto von Paganini, dem Kater:
"Es lebe die totale Subjektivität des Feuilleton!"
Flipcard zum Stöbern im Blog-->Hier

Wegen anderer Projekte kann das Blog zur Zeit leider nur unregelmäßig "bespielt" werden!

Montag, 21. Februar 2022

Aus der wunderbaren Kladde ...

...der Paganini´s-Redaktion!


@PaganinisBerlin, Richardplatz 

Ein kleiner (Halbkreis aus) Mond wollte mich auf die Schläfe küssen. Er spitzte die Lippen und meine Schläfe wich furchtsam zurück, pardon, denke ich und mein Mund gibt ein entschuldigendes Lächeln dazu. Ich kann auch anders, sagt der Mond, nicht grimmig, wird zum kreisrunden Ballon und schwebt ins Dunkel hinauf. Dort schnappt er sich einen kleinen Stern, der entwindet sich und verliert eine Zacke, doch der Mond lächelt nun wie beschwipst am Firmament. "Lieber Stern, komm, küsse meine Schläfe" flüstere ich und schlafe ein.
(Gute-Nacht-Geschichte, Januar 22)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen