Paganini´s...

Motto von Paganini, dem Kater:
"Es lebe die totale Subjektivität des Feuilleton!"
Flipcard zum Stöbern im Blog-->Hier

Da ich gerade ein neues Kurzgeschichten-Buch schreibe (nein, anders als "Sehnsucht"), kann das Blog zur Zeit leider kaum "bespielt" werden!

Samstag, 6. November 2021

Das wunderbare TickTackTakTik ...

...nun neu aufgelegt als Print-Book und als E-Book!


(Aus Gründen der  "NEUAUFLAGE IN LEICHT ÜBERARBEITETER VERSION" bringen wir den Post aus 2015 hier nochmals - Dazu die News zur Neuauflage am Ende des Posts)

Es geht um Künstler: und Geld. Um Schöne und Reiche: und Geld.
Um die Verführbarkeit: durch Geld.
Kurz: es geht um Glück, Erfüllung und Liebe. Mit und ohne Geld!

"Wir Drei, Luise, wir sind modernes Prekariat! Das weißt du. Das weiß ich. Das weiß Lars Dietrich! Und Luise denkt: TickTackTakTik! Kommt Zeit, kommt Rat!" 


TickTackTakTik
Ein Prekariatsroman


Klappentext:
TickTack-TakTik! So nennt Luise die Hoffnung, dass sich das mühsame Geschäft mit ihrer Esoterik- Hotline irgendwann auszahlen wird. Mit ihr hoffen das auch „Lars und Lars“, Kleinkunst-Helden aus Berlin. Auch Luises Background ist kreativ, aber pekuniär erfolglos. 
Das moderne „Prekariat“ kämpft ums Überleben, benutzt fragwürdige Taktiken und streift dabei das Leben der Schönen und Reichen. Und doch erwächst aus dem Chaos verschwimmender Identitäten ein gewisser Sinn! Ein Berliner Schelmen-Roman, aus dem Künstler- und Esoterik-Milieu der Hauptstadt.


Erste Pressestimmen

O-Ton, Paganini, der Kater, in seinem neuen ZDF-Sendeformat Vier Pfoten für die Literatur:

Wahrlich! Ein Prekariatsroman!
Endlich und gar nicht unendlich!
Auf 172 durchaus vergnüglichen Seiten, hypnospeakt (plaudert) die - mir nur allzu gut bekannte - Redakteurin, ääähm, Autorin, über Liebe, Künstler, Esoterik und all den Firlefanz, mit dem Berliner Leben und modernes Leben angeblich einhergehen.
Die Protagonisten sind allesamt aus der Klischee-Schublade herausgezogen, allein die omnipotente Figur des - als  "Strippenzieher" benannten - Literaturkritikers, beeindruckt (im letzten Viertel des Romans) durch Facettenreichtum und Tiefgang.
Dennoch: Ein gewisser Charme ist dem Werk - das sich zwischen Trash und Mainstream bewegt - nicht abzusprechen!

Eine abgründige Schmonzette, die Jeder kennen muss!
Kaufen! Unbedingt Kaufen!

P.S.: Paganini, der Kater,  ist auch Herausgeber dieser kleinen Scharlatanerie!
Merke: Die Paganinis lassen das Prekariat nicht allein!

Anmerkung d. Redakteurin: "Ich hatte einfach Lust auf Soap-Opera, aber einmal ein bisserl different!"
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nochmals erwähnt sei, dass wir nicht zu denen gehören, die bereits die "richtigen" Verlage auf sich aufmerksam gemacht haben. Nein, hatten wir Scheu. (Oder ausführlicher: "Sehnsucht" hatte in der Person einer Verlegerin sehr schnell eine Interessentin, die dann aber ("Surprise, surprise") eigentlich ein ganz anderes Buch geschrieben haben wollte. Danach hatten wir also tiefste Scheu.)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nun die NEWS: In der aktuellen Neuauflage wurden ca. sieben Sätze verändert - darunter gleich der erste - sowie eine längere Passage aus dem zweiten Absatz gestrichen. Den Rest haben wir mit allen Eigenwilligkeiten belassen, damit "TickTackTakTik" nicht zu mainstreamig und verwechselbar zum Leser kommt.

Wir lieben nun endlich unsere Bücher wieder. 
Vielleicht ist Abstand manchmal ganz gut.



BOD-Buchshop ---> "TickTackTakTik"    Amazon-Kindle ----> "TickTackTakTik"
BOD-Buchshop ---> "Sehnsucht"            Amazon-Kindle ----> "Sehnsucht"

Und überall, wo es Bücher und E-Books (auch Epub) online gibt!


NACHTRAG: Die FEED-BACKS zu den Büchern sind gewachsen und wunderschön (sowie sehr individuell und einzigartig zu den dahinter stehenden Lesern passend).
Sie werden nun auf der FEEDBACK-Seite gebündelt. Pardon, wenn  einer durch die Maschen fällt, dann ist das niemals Absicht! ---> HIER zur Seite

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen