Paganini´s...

Motto von Paganini, dem Kater:
"Es lebe die totale Subjektivität des Feuilleton!"
Flipcard zum Stöbern im Blog-->Hier

Wegen anderer Projekte kann das Blog zur Zeit leider nur unregelmäßig "bespielt" werden!

Montag, 21. Dezember 2020

Aus der wunderbaren Kladde ...

 ...der Paganini´s


Bild@CC-Pixabay


Schwarze Sonne

Gelegentlich versinkt sie, die schwarze Sonne, 
unbemerkt am Horizont. 
Keiner hat sie gesehen, keiner hat sie vermisst.

Und doch: hat jeder um sie gewusst.
Sie hat keine Bahn, keine vorgegebenen Zeiten.
Sie kommt und sie geht, wie sie will, weil sie muss.

Hey Ho, schwarze Sonne, sei gnädig!



Boncuk, der Kater, in der Redaktions-Konferenz:

Ach, Ihr, meine Lieblinge allererster Wahl.
Das ist doch mal eine Botschaft.
Das ist Weihnachten!

Und der Redaktionschef versinkt in ein tiefes Schnurren, das sein schwarzes Fell beben macht...


Die Paganini´s wünschen hiermit ein schnurrend-schönes Weihnachten.
Bleiben Sie tapfer für
2021!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen