Paganini´s...

Motto von Paganini, dem Kater:
"Es lebe die totale Subjektivität des Feuilleton!"

Redaktion: www.paganinisberlin.de

Wegen anderer Projekte kann das Blog zur Zeit leider nur unregelmäßig "bespielt" werden!

Mittwoch, 4. September 2019

Das Schöne an Twitter ist:

...Es gibt dort "Herbergsmütter"!


Wibke Ladwig, Ute Vogel und  Anke von Heyl sind in der Lage völlig entspannt, uneitel und unaufgeregt nahezu überall da ihren kreativen Besen zu schwingen, wo sich eklatante und irreversible Spinnweben breit machen könnten.

Sogar wir haben nun einen neuen Zweitnamen:

DIE SCHNURRFLUENCER
 
 
Ein ganz großes Geschenk von Wibke Ladwig an den KATER!
 
Im Ernst wären wir nicht mehr in Twitter, wenn es nicht dieses absolut anarchistische und dennoch erfolgreiche, natürlich gebliebene, kluge, kultivierte und experimentierfreudige "Kulturkollektiv" gäbe, das tatsächlich in den sozialen Medien für eine Art "Sozial-Hygiene" steht, die unbeschreiblich sauber und UNVIRTUELL rüberkommt, Menschen miteinander verbindet und "Menschbleiben" unpenetrant zum Thema werden lässt.
Ihre Macht ist dabei mittlerweile ein willkommenes Korrektiv gegen Macht-Missbrauch und Unwesen im Internet.
 
Die "Herbergsmuetter" sind ein Projekt, das täglich bewundernswerter wird, je genauer man die Besonderheiten der Umgebung v. Social Media kennt....
 
SO sehen SCHNURRFLUENCER aus.
Der Kater "Bon Boncuk" in "Dior".





 
 
HIER EIN EINBLIICK:

 
 Unbedingt empfehlenswert!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen